fbpx

BackBox schließt Finanzierung in Höhe von 32 Millionen US-Dollar zur Vereinfachung und Zentralisierung des Netzwerk- und Gerätemanagements für das hybride Multi-Cloud-Geschäftszeitalter ab

Bewährter Wegbereiter für Netzwerkautomatisierung beschleunigt globale Expansion, ernennt erfahrenen CEO und verlegt Hauptsitz nach Dallas

Dallas, Texas und Tel-Aviv, Israel – 26. Oktober 2021 – BackBox hat heute wichtige Meilensteine zur Zielsetzung des Wegbereiters für Netzwerkautomatisierung bekannt gegeben, die steigende Nachfrage nach umfassenden Netzwerkverwaltungs- und Sicherheitslösungen zu erfüllen. Nach Abschluss einer von Elsewhere Partners angeführten Wachstumsfinanzierungsrunde der Serie A in Höhe von 32 Millionen US-Dollar hat BackBox den erfahrenen Branchenführer und Operating Advisor von Elsewhere Partners, Andrew Kahl, zum CEO ernannt und einen neuen globalen Hauptsitz in Dallas, Texas gegründet.

BackBox arbeitet bereits mit mehr als 180 Partnern sowie CheckPoint, Cisco, F5 und Palo Alto Networks zusammen und unterstützt mit seinen intelligenten Automatisierungslösungen mehr als 500 Software- und Gerätetypen. Das Unternehmen bietet Netzwerkautomatisierungs-, Sicherheits- und Verwaltungslösungen, die Unternehmen dabei helfen, komplexe Aufgaben zu rationalisieren, die Netzwerkleistung und -sicherheit zu gewährleisten und mit weniger Ressourcen mehr zu erreichen. Mit Blick auf die immer komplexeren Netzwerkumgebungen in Unternehmen (z. B. Hybrid, Multi-Cloud) und die wachsenden Anforderungen verteilter Arbeitskräfte wird BackBox die Kapitalzufuhr nutzen, um sein globales Team auszubauen, seine Angebote schnell zu skalieren und seine Marktreichweite in den USA und im Wirtschaftsraum Europa über strategische Vertriebsprogramme zu erhöhen. Insbesondere wird BackBox seine Funktionen zur Erkennung und Behebung von Netzwerkschwachstellen weiter verbessern und plant, seine Cloud-Automatisierungs- und SaaS-Funktionen zu erweitern.

Erfahren Sie hier mehr über BackBox-Anwendungsfälle.

Als erfahrene Führungskraft in der Softwarebranche bringt Kahl jahrzehntelange Erfahrung in der Zusammenarbeit mit dem Team von Elsewhere Partners in seine neue Rolle als CEO von BackBox ein. Kahl hat eine Leidenschaft für den Aufbau und die Skalierung von Softwareunternehmen und hat viele Startups durch Phasen schnellen Wachstums und Börsengänge navigiert. Zuvor war Kahl Mitbegründer und SVP of Operations von CREDANT Technologies, einem Unternehmen für die Verschlüsselung von Sicherheitssoftware, das von Dell übernommen wurde. Darüber hinaus war er als Global VP of Customer Success Delivery für NetApp tätig, in dem Zeitraum, als SailPoint eine Transformation hin zu einer erstklassigen kundenorientierten Organisation durchlief. Zuvor war er als Chief Customer Officer für SailPoint tätig.

“Nachdem ich während des gesamten Due-Diligence-Prozesses eng mit Elsewhere Partners zusammengearbeitet habe, war ich von den Erfolgsgeschichten der Kunden, dem Marktpotenzial von BackBox und dem beeindruckenden Wachstum, dass das Team ohne vorherige Finanzierung erzielen konnte,absolut beeindruckt“, so CEO Andrew Kahl. “Es besteht ein unbegrenztes Potenzial, die Marktreichweite von BackBox zu erweitern, da die Netzwerkumgebungen immer komplexer werden und sich die technischen Bedingungen im IT-Bereich weiterentwickeln. Ich bin begeistert von der Möglichkeit mit Elsewhere und den Mitbegründern zusammenzuarbeiten, um die nächste Phase auf dem Weg des Unternehmens zu leiten – ein weltweit führender Anbieter von Netzwerkautomatisierungslösungen zu werden.“

Mit Sitz in Dallas, Texas, wird Kahl den neuen globalen Hauptsitz von BackBox aufbauen. BackBox wird seine Engineering- und F&E-Teams in Tel-Aviv, Israel, beibehalten und sich auf den Ausbau seiner Betriebs-, Kundenerfolgs- und Vertriebs- Teams in den Vereinigten Staaten konzentrieren. Mit der Unterstützung von Elsewhere Partners wird BackBox ein neues Führungsteam aufbauen, um Kahl zu unterstützen. Mitbegründer und ehemaliger CEO Arik Elias wird dem Unternehmen erhalten bleiben und den internationalen Vertrieb weiter unterstützen, während Mitbegründer und CTO Rafi Zvi weiterhin die Bereiche Technik und Forschung und Entwicklung in der israelischen Niederlassung leiten wird.

“Elsewhere Partners, Andrew und die von ihnen eingebrachte Markterfahrung werden für BackBox eine gewinnbringende Kombination sein“, so Zvi. “Ihr Engagement für den Kundenerfolg und ihre Erfahrung in der Skalierung von Softwareunternehmen werden BackBox helfen, weiter zu wachsen.“

Chris Pacitti, Gründer von Elsewhere Partners, und Sloane Child, Vizepräsident von Elsewhere Partners, werden dem Vorstand beitreten, um BackBox in seiner nächsten Wachstumsphase zu unterstützen.

Über BackBox
BackBox ist ein Marktführer im Bereich Netzwerkautomatisierung, Sicherheits- und Verwaltungslösungen. Wir helfen Unternehmen auf der ganzen Welt, komplexe Aufgaben zu automatisieren und zu rationalisieren, den Zustand und die Leistung ihres Netzwerks sicherzustellen, Geschäftskontinuität zu erlangen und mit weniger Ressourcen mehr zu erreichen. Weitere Informationen finden Sie unter www.backbox.com.

Über Elsewhere Partners
Elsewhere Partners ist eine Investmentgesellschaft in der Wachstumsphase, die in „Elsewhere Outliers“ investiert – Unternehmen für Unternehmenssoftware, die außerhalb der traditionellen Risikokapitalzentren angesiedelt sind und die ohne nennenswerte Fremdfinanzierung eine beträchtliche Kundenattraktivität und ein Umsatzwachstum erreicht haben. Elsewhere Partners kombiniert Übergangskapital mit Know-how über Transformation, um Unternehmen dabei zu helfen, Exit-Readiness zu ihren eigenen Bedingungen zu schaffen. Weitere Informationen finden Sie unter www.elsewhere.partners.

Medienkontakt:
Erica Camilo
Connexa Communications
1.610.639.5644
erica@connexacommunications.com

By | 2021-11-03T01:50:27-06:00 October 26th, 2021|Hidden, Press|